expand_less

Sexten

         

Skifahren & Skigebiete in Sexten

Skifahren in den Skigebieten Helm & Rotwand

Die abwechslungsreichen Skigebiete rund um Sexten machen die Feriengemeinde im Herzen der imposanten Dolomiten zu einem echten Winterparadies für große und kleine Skifahrer und Snowboarder. 

Die aussichtsreichen Skigebiete Rotwand und Helm, die seit dem Winter 2014/2015 mittels Pisten und Kabinenbahnen miteinander verbunden bieten spektakuläre Pisten für Profi und genauso auch sonnige Hänge für Familien und Anfänger. Zum Skigebiet Sexten zählen zudem noch die kleineren Lifte Waldheim, die ideal sind zum Erlernen der ersten Schwünge, und die Skilifte am Kreuzbergpass. Diese werden oft von Nationalteams für Trainingsaufenthalte genutzt.

Sie möchten beim Skifahren in Sexten ein Skivergnügen der besonderen Art erleben? Dann unternehmen Sie doch eine Tagestour auf Skiern und entdecken entlang des 34 km langen „Giro delle Cime“ die atemberaubende Schönheit der Dolomiten. 

In den Sextner Skigebieten stets inklusive: hervorragend präparierte Pisten, urige Hüttengaudi und wunderbare Fernsichten soweit das Auge reicht!

mehr erfahren

Zu den Skihotels Angebote Skiregion Sextner Dolomiten

Skifahren in den Drei Zinnen Dolomiten
Giro delle Cime
 

Die Skiregion Sextner Dolomiten

Die familienfreundlichen Skigebiete bei Sexten sind die ganze Wintersaison über gerade paradiesisch. Freuen Sie sich auf Abfahrtspisten in allen Schwierigkeitsgraden, auf gemütliche und sonnige Hänge genauso wie auf Hänge die zu den steilsten Südtirols zählen, wie auf die Holzriese bei der Rotwand und auf die Rautpiste am Helm. Für Beginner und kleine Skistars ideal ist der Kinderlift Waldheim. Mit seinen zwei Schleppliften und einem kleinen Zauberteppich verspricht er gemütliches und stressfreies Skifahren in Sexten auf 1,4 km Pisten. 
 

Genussskifahrern empfehlen wir die Tour „Giro delle Cime“. Diese führt durch fünf Skigebiete, durch das Skigebiet Helm, Rotwand, Kreuzberg, durch das Skigebiet Val Comelico und durch das Skigebiet Haunold. 30 Pistenkilometer sind bei dieser Tour zu bewältigen. Startpunkt ist das Skigebiet Helm, über welches Sie zur Rotwand und von dort aus weiter zum kleinen Skigebiet Kreuzberg gelangen. Von dort führt die Tour weiter ins Val Grande wo Sie dann mit dem Ski-Shuttle die Ski Area Val Comelico erreichen. Auch hier gibt es tolle Abfahrten in allen Schwierigkeitsstufen. Zurück ins Hochpustertal geht es mit dem Skibus – bis zur Signaue. Hier können Sie nochmals einen Abstecher auf die Rotwand oder den Helm wagen und danach, sofern Sie noch genügend Kraft in den Beinen haben, mit dem Skibus zum Familienskigebiet Haunold bei Innichen pendeln um die letzten Abfahrtspisten des Tages in Angriff zu nehmen.

 

Empfohlene Skihotels


Interessant beim Skiurlaub in Sexten