expand_less

Sexten

         

Rodelbahnen in Sexten - Rodeln auf der Rotwand & mehr

Diente die Rodel früher als wichtiges Fortbewegungsmittel in den Bergen zur Winterszeit, so ist sie heute zum Garant für abwechslungsreichen Freizeitspaß geworden. Allen, die sich sofort und ohne größere Anstrengung ins Rodelvergnügen stürzen möchten, empfehlen wir die Rodelbahnen in Sexten Liftanbindung. Es sind gleich zwei Rodelbahnen die im Skigebiet Rotwand zum Rodeln einladen: die Rodelbahn Rotwand und die Rodelbahn Signaue. Zusammen bedeutet dies mehr als 7 km pures Vergnügen beim Rodeln auf der Rotwand.  Aber auch wer sich für einen Aufstieg zu Fuß durch die tief verschneite Landschaft entscheidet, hat rund um Sexten und im Hochpustertal gar einige Naturrodelbahnen zur Auswahl. Nicht vergessen: auf allen Rodelbahnen im Hochpustertal besteht für Kinder unter 14 Jahren Helmpflicht. 

mehr erfahren

 
Rodelbahn Rotwand

Rodelbahn Rotwand

600 m Höhenunterschied und eine Länge von 5 km und zudem auch nachts befahrbar: die Rede ist von der Rodelbahn Rotwand, welche direkt an der Bergstation des Skigebietes Rotwandwiesen in Moss bei Sexten startet und bis hinunter zur Talstation führt. Bergaufwärts geht es dann ganz bequem wiederum mit der Kabinenbahn.   
Rodelbahn Signaue

Rodelbahn Signaue

Die Rodelbahn Signaue, die zweite Rodelbahn im Skigebiet Rotwand, ist zwar mit 2,2 km Länge deutlich kürzer als die Rodelbahn Rotwand, aber deshalb bei Freunden des Rodelsports nicht minder beliebt. Auch hier geht es bequem mit der Kabinenbahn vom Parkplatz Signaue hinauf bis zum Startpunkt der Bahn.
Rodelbahn Haunold

Rodelbahn Haunold

Und auch im Skigebiet Haunold in Innichen wird gerodelt. Auch hier geht es bequem zunächst mit dem 4-er Sessellift zur Bergstation und dann beliebig oft über die knapp 3 km lange Rodelbahn zurück ins Tal. An bestimmten Tagen ist die Rodelbahn auch nachts geöffnet, ebenso wie die Liftanlagen und die einzelnen Skihütten.
Naturrodelbahn Klammbachalm

Naturrodelbahn Klammbachalm

Verbunden mit einer gemütlichen Wanderung wird das Rodeln in Sexten zum naturnahen Erlebnis für die ganze Familie. Die Rodelbahn Klammbach, deren Ausgangspunkt, die Klammbachalm, man nach etwa 2,5 Stunden Gehzeit erreicht weist eine Länge von circa 6,5 km auf. Ausgestattet mit warmer Kleidung und gutem Schuhwerk wird dieser Ausflug garantiert zum Spaß für Groß und Klein. 
Naturrodelbahn Innerfeldtal

Naturrodelbahn Innerfeldtal

Etwas kürzer als die Rodelbahn Klammbach ist die Naturrodelbahn im Innferfeld, gelegen zwischen Innichen und Sexten. Den Ausgangspunkt, die Dreischusterhütte, erreichen Sie nach einer Wanderung von etwa 1,5 Stunden. Nach einer gemütlichen Einkehr in der Hütte geht es mit der Rodel die 4 km zurück bis zum Parkplatz am Eingang ins Innerfeldtal.